Feuerwehr Tanna > Startseite > Patiententransport bei Winterwetter

Patiententransport bei Winterwetter

Am 09. Januar 2022 wurde ein Teil der Tannaer Einsatzkräfte mittels Funkmeldeempfänger gegen 00:16 Uhr alarmiert. Zusammen mit der Feuerwehr Unter-/Oberkoskau sollten wir den Landeplatz für einen Rettungstransporthubschrauber in Unterkoskau vorbereiten.
Ein medizinischer Notfall erforderte den Patiententransport via Luftrettung in eine Klinik. Schon während der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die errechnete Landezeit. Es verblieben uns ca. 15 Minuten für alle Maßnahmen. Bedingt durch die Wetter- und Schneeverhältnisse wurden der Sportplatz in Unterkoskau sowie ein daneben liegender Lagerplatz in Augenschein genommen. Die Einsatzleitung entschied sich für den Sportplatz. Drei allradgetriebene Einsatzfahrzeuge wurden nach Vorgabe aufgestellt und eine entsprechende Beleuchtung zur Mitte des Spielfeldes aufgebaut. Durch die Einsatzkräfte wurden gleichzeitig noch weitere Maßnahmen getroffen.
Nachdem „Christoph Thüringen“ pünktlich und ohne Probleme gelandet war, hieß es gemeinsam warten auf den Patienten. Die tätige Rettungswagenbesatzung benötigte am Ereignisort keine zusätzliche Unterstützung.
Die Kameradinnen und Kameraden bereiteten sich derweil auf den Patiententransport über das Sportfeld zum RTH vor. Anhand der Schneesituation war den Führungskräften klar, dass ein Befahren der Fläche mit dem RTW nicht möglich sein wird.
Nach Ankunft des Rettungswagens und Umlagerung des Patienten wurde dieser gut geschützt mit dem Spineboard an die Kollegen von „Christoph Thüringen“ übergeben. Kurz nach 01:00 Uhr verließ dieser Unterkoskau in Richtung der vorher festgelegten Klinik.
Nach Rückbau aller Gerätschaften, Rückfahrt an die Feuerwehrstandorte und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft durften alle Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren ihre Nachtruhe fortsetzen.

 

Vielen Dank an die DRK-Besatzung des Rettungswagens, die Kollegen von „Christoph Thüringen“ und die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle Gera für die koordinierte und freundliche Zusammenarbeit zu nächtlicher Stunde.
zurück