Feuerwehr Tanna > Startseite > Hoher Sachschaden an PKW und Straßenbäumen

Hoher Sachschaden an PKW und Straßenbäumen

Als die Einsatzkräfte der FF-Tanna am 18.11.2019 gegen 15:00 Uhr an der Unfallstelle eintrafen, glich diese auf einer Länge von ca. 60m einer wahren Trümmerlandschaft. Auf der Straße zwischen Mißlareuth und Reuth/Vogtland, L1093, im Bereich der Einmündung nach Spielmes hatte ein PKW einen Straßenbaum gestreift, danach einen zweiten Baum so stark touchiert, dass das rechte Vorderrad mit samt aller Aufhängungen herausgerissen wurde. An einem dritten Begrenzungsbaum kam der Wagen dann quer zur Fahrbahn zum Stehen. Glück im Unglück hatte der Fahrer, der nach ersten Erkenntnissen keine schweren Verletzungen davon trug, selbsttätig vor unserem Eintreffen das Fahrzeug verlassen hatte und den Notruf absetzte. Bei unserer Ankunft waren bereits die Beamten der Polizei und des Rettungsdienstes vor Ort.

Unsere Maßnahmen begannen mit dem Absperren des Gefahrenbereiches, der Sicherstellung des Brandschutzes bzw. Sichern des Unfallfahrzeuges. Nachdem die Unfallaufnahme erledigt war, reinigten wir die Fahrbahn und den angrenzenden Grabenbereich von den zahlreichen Trümmern. Während der Fahrzeugbergung unterstützten wir das Abschleppunternehmen und leuchteten den Arbeitsbereich aus.

Nach der Bindung des ausgelaufenen Motoröls und der Endreinigung der Fahrbahn übergaben wir die Unfallstelle an die Polizei und gegen 18:30 Uhr waren alle Fahrzeuge und Gerätschaften wieder einsatzbereit und bei der Leitstelle angemeldet.

Vielen Dank an alle Beteiligten von Polizei, Rettungsdienst, Abschleppunternehmen und Rettungsleitstelle für die gute und freundliche Zusammenarbeit.

 
zurück