Feuerwehr Tanna > Startseite > Unfall während Waldarbeit

Unfall während Waldarbeit

Waldarbeit ist und bleibt gefährlich. Dies wurde den Einsatzkräften der FF-Tanna und FF-Zollgrün am 15.09.2020, 13:30 Uhr erneut verdeutlicht. In der Alarmmeldung wurde ein verunfallter Waldarbeiter unter einem Baum gemeldet. Die Angehörigen des Unfallopfers hatten vorbildlich die Rettungskette ausgelöst und eine Einweiserin erwartete alle Einsatzkräfte bereits an der L3002 bei Zollgrün und wies den Weg zum Unfallort.  Wir kamen zeitgleich mit dem Rettungsdienst zum Verunfallten, dieser wurde bereits durch die Kameraden der FF-Zollgrün betreut. Glücklicherweise war er nicht mehr unter einem Baum eingeklemmt. Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung und übernahmen den ca. 50m weiten Transport zum Rettungswagen.
Nun galt es noch die Einsatzstelle in gesichertem Zustand zu übergeben. Hierfür wurden mittels Seilwinde zwei bereits abgesägte und in Schieflage befindliche große Fichten zu Fall gebracht. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet. Am Standort wurden alle Fahrzeuge nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft bei der Leitstelle angemeldet.

Wir wünschen dem Verunfallten eine baldige und vollständige Genesung. Die Zusammenarbeit der Kameraden, Ersthelfer, Rettungsdienst und Polizei funktionierte ausgezeichnet. Vielen Dank an alle eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren und der anderen beteiligten Organisationen.

zurück